Venedig Architektur Biennale 2018

Wohn- und Gewerbehaus Limmatfeld Dietikon

in: pro helvetia und Alessandro Bosshard, Li Tavor, Matthew van der Ploeg, Ani Vihervaara (Veranstalter), Svizzera 240: House Tour, Schweizer Pavillon Venedig, 26. 05. – 25. 11. 2018

ETH Zürich und Baukunst im Dialog 2010

Schnittwerk – Ausstellung von giuliani.hönger Architekten

Die schweizerische-deutsche Veranstaltungsreihe, Philippe Carrard (Veranstalter), Architekturforum Aedes am Pfefferberg Berlin, 22. 01. – 04. 03. 2010

ETH und Institut gta Zürich 2006

giuliani.hönger, dreidimensional

Philippe Carrard, Marie-Anne Lerjen, (Veranstalter), ARchEna, HIL ETH Zürich Hönggerberg, 08. 06. – 27. 07. 2006

Centre Culturel Suisse

Giuliani & Hönger, College de Tourism Samedan 1994–1997

Pro Helvetia, ITHA (Institut de Théorie et D’Historie de L’architecture ITHA EPFL, Jacques Lucan, Bruno Marchand (Veranstalter), in: Matière d’Art – Architecture contemporaine en Suisse Paris, 05. 05. – 01. 07. 2001

Deutsches Architektur-Museum Frankfurt 1998

Haus Müller

Anna Meseure, Martin Tschanz, Wilfried Wang (Veranstalter), in: Architektur im 20. Jahrhundert, 26. 09. – 29. 11. 1998

Fachhochschulzentrum St. Gallen

Kunst + Bau

Maria Nänny, Kunst + Bau, Der Neubau der FHS St.Gallen und die Kunst, Zürich: Park Books 2020

Bahnhof und Bahnhofplatz St. Gallen

Hochparterre Themenheft

Roderick Hönig, Urbane Drehscheibe, Zürich: Hochparterre August 2019

Starke Räume EPFL 2013–2015

Giuliani Hönger Monografie

Studio Bd. 1, Luzern: Quart Verlag 2016 Englisch: Giuliani Hönger, Powerful Space EPFL 2013–2015, Studio Bd. 1, Luzern: Quart Verlag 2016

Schnittwerk

Giuliani Hönger Monografie

Giuliani Hönger, Schnittwerk – Ausstellung von giuliani.hönger Architekten, Zürich: ETH und gta Zürich 2010

giuliani.hönger dreidimensional

Giuliani Hönger Monograph

Giuliani Hönger, giuliani.hönger, dreidimensional, Zürich: ETH und gta Zürich 2006

Fachhochschule Sihlhof – Architektur des neuen Selbstbewusstseins

Hochparterre

Roderick Hönig, Fachhochschule Sihlhof – Architektur des neuen Selbstbewusstseins, Beilage zu Fachhochschule Sihlhof, Zürich: Hochparterre Nr. 6–7, 2003

Bürohaus Office Mitte Hilti Schaan

  • Best Architects 21 Gold

Wohn- und Gewerbehäuser Zwicky-Areal Wallisellen

  • Best Architects 20

Bahnhof und Bahnhofplatz St. Gallen

  • Best Architects 20
  • Flux Goldener Verkehrsknoten Schweizerischer Mobilitätspreis 2019
  • Prix Acier 2018, Anerkennung Ankunftshalle

Wohn- und Gewerbehaus Schlotterbeck Zürich

  • Building Award Hochbau 2019

Musikhaus vonRoll-Areal Bern

  • Best Architects 19

Gartenpavillons Hilti Schaan

  • Best Architects 18

Hilti Hauptverwaltungsgebäude Schaan

  • Prixforix 2018, 2. Preis

Wohn- und Gewerbehaus Limmatfeld Dietikon

  • Best Architects 17

Bürohaus Wüst und Wüst Küsnacht

  • Award 2016 für Marketing + Architektur, 1. Preis Büro- und Geschäftshäuser
  • Best Architects 16, Auszeichnung Gold

Innovationszentrum Hilti Schaan

  • Prix Acier 2016, Gewinner
  • Balthasar Neumann Preis 2016, 3. Preis
  • Best Architects 16
  • Arc-Award 2015, 1. Preis Arbeitswelten

Fachhochschulzentrum FHS St. Gallen

  • Best Architects 14, Auszeichnung Gold
  • Der deutsche Lichtdesign-Preis 2014, Sieger Kategorie Bildung
  • Velux Tageslicht Award 2014, Endrunde
  • Prixforix 2013, 2. Preis

Hörsaalgebäude vonRoll-Areal Bern

  • Atu-Prix 2012, Auszeichnung
  • Prix Lignum 2012, 2. Rang Region Mitte
  • SIA Umsicht 2011 1. Preis
  • Best Architects 11
  • Prix Acier 2011, Anerkennung
  • Die Besten 2011, Anerkennung

Lager- und Bürogebäude Alpha I

  • Kölner Architekturpreis 2010, Anerkennung

Fachhochschule Sihlhof Zürich

  • Best Architects 09
  • contractworld award 2007, 3. Preis in sonstige Bauten
  • Auszeichnung guter Bauten der Stadt Zürich 2002–2005
  • Auszeichnung guter Bauten im Kanton Zürich 2006, Anerkennung

Haus Müller Unterägeri

  • Auszeichnung guter Bauten Kanton Zug 1996

«Über eine Raumkategorie im Entwerfen von Giuliani Hönger und das Entwurfsatelier Powerful Spaces»

  • Tibor Pataky, «Über eine Raumkategorie im Entwerfen von Giuliani Hönger und das Entwurfsatelier Powerful Spaces» in: Studio Nr. 1; Starke Räume, EPFL 2013–2015, Luzern: Quart Verlag 2016, S. 27–34

«Das Entwurfsseminar Powerful Spaces – Projekte der Studierenden EPFL, 2013–2015»

  • Raphael Dunant, Michael Meier, «Das Entwurfsseminar Powerful Spaces – Projekte der Studierenden EPFL, 2013–2015» in: Studio Nr. 1; Starke Räume, EPFL 2013–2015, Luzern: Quart Verlag 2016, S. 37–43

«Tragstruktur und Raumbildung – Zur Zusammenarbeit von Architekt und Ingenieur»

  • Joseph Schwartz, «Tragstruktur und Raumbildung – Zur Zusammenarbeit von Architekt und Ingenieur» in: Studio Nr. 1; Starke Räume, EPFL 2013–2015, Luzern: Quart Verlag 2016, S. 37–43

Best Of, Architectural Design 2014 – Student’s Projects Competition

  • Cyril Veillon, «José Maria Conclaves Vieira, A structural tube placed over lake Zurich, S. 52–55, Lucien Favre, Siège pour le Club de Rome à Zurich, S. 56–59, Jeremie Corminboeuf, Powerful Spaces, S.64–67, Damien Magat, Industrial Prothesis, S. 68–71», in: Best Of, Architectural Design 2014 – Student’s Projects Competition, hg von Archizoom ENAC Lausanne 27. 10. 2014

«Dichte Packungen»

  • Martin Tschanz, «Dichte Packungen», in: Schnittwerk. Eine Ausstellung von giuliani.hönger Architekten, Architekturforum Aedes Berlin 22 .Januar bis 4. März 2010, Zürich: gta Verlag und ETH Zürich 2010, S. 6–13

«Schnittwerk-Filmbeitrag über Giuliani Hönger Architekten»

  • Marc Schwarz, «Schnittwerk-Filmbeitrag über Giuliani Hönger Architekten», unter: https://schwarzpictures.com/profil, 2010

«Ausstellung und Publikation SCHNITTWERK»

  • Hanspeter Vogt, «Ausstellung und Publikation SCHNITTWERK», in: Hochparterre 4 (2010), 01 Nach den Olympischen Spielen, S. 66

Schnittwerk. Eine Ausstellung von giuliani.hönger Architekten

  • ETH Zürich, Schnittwerk. Eine Ausstellung von giuliani.hönger Architekten, in: Jahrbuch, Yearbook 2010, Departement Architektur, S. 280

«Schnittwerk»

  • ETH Zürich, «Schnittwerk», in: Departement Architektur (Hg.) Jahrbuch 2010, S. 280

«Hypothèse pour une spatialité texturée»

  • Jacques Lucan, «Hypothèse pour une spatialité texturée», in: matières numéro 9 – l’espace architectural, hg. von Faculté Environnement naturel, architectural et construit ENAC, Institute d’architecture et de la ville IA und Laboratoire de théorie et d’histoire LTH 2008, S. 6–17

«Übersicht und Einblicke»

  • Christoph Wieser, «Übersicht und Einblicke», in: giuliani.hönger dreidimensional, Zürich: gta Verlag und ETH Zürich 2006, S. 19–110

«Masse und Textur»

  • Jacques Lucan, «Masse und Textur», in: giuliani.hönger dreidimensional, Zürich: gta Verlag und ETH Zürich 2006, S. 7–16

«Verfremdete Typologien – Zur Architektur von Lorenzo Giuliani und Christian Hönger»

  • Christoph J. Bürkle, «Verfremdete Typologien – Zur Architektur von Lorenzo Giuliani und Christian Hönger», in: NZZ 07.02.1997, Planen, Bauen, Wohnen, S. 68

«Architektur und Kunst»

  • Lorenzo Giuliani, Christian Hönger, «Architektur und Kunst», in: Maria Nänny (Hg.), Kunst+Bau, Der Neubau der FHS St.Gallen und die Kunst, Zürich: Park Books, 2020, S. 38–50

«La sezione come strumento di progettazione»

  • Lorenzo Giuliani, Christian Hönger, «La sezione come strumento di progettazione», in: archi 02 (2017), Progettare in sezione, Im Schnitt planen, S. 33–37

«Struktur und Raum»

  • Lorenzo Giuliani, Christian Hönger, «Struktur und Raum», in: Mario Rinke (Hg.), Der entwerfende Ingenieur, Zum 60. Geburtstag von Joseph Schwartz, Berlin: jovis Verlag 2017, S. 139–155

«Giuliani.Hönger»

  • Lorenzo Giuliani, Christian Hönger, «Giuliani.Hönger», in: Andreas Ruby Viviane Ehrensberger, Stephanie Savio, Architekturmuseum, (Hg.), Schweizweit, Basel: Christoph Merian Verlag, 2016, S. 130–131

«Johnson Wax Company»

  • Benedict Esche, Benedikt Hartl, «Johnson Wax Company», in: Reminisence, München: ea Edition Architektur 2016, p. 124–125, Nr. 267 und auch unter: https://www.baumeister.de/giuliani-hoenger-ueber-johnson-wax-company/

«Lo spessore dell’involucro»

  • Lorenzo Giuliani, Christian Hönger, «Lo spessore dell’involucro», in: archi 05 (2016), Lo spessore dell’involucro, Die Dicke der Hülle, S. 46–51

«Auf der Suche nach starken Räumen»

  • Lorenzo Giuliani, Christian Hönger, «Auf der Suche nach starken Räumen», in: Dr. Lüchinger+Meyer, Bauingenieure, Tragwerks- und Fassadenplaner, 2015, Zürich: TEC21, S. 56–59

«Urban Constellation»

  • Lorenzo Giuliani, Christian Hönger: «Urban Constellation», Spring semester 2015, Orientation: Concrete Architecture 2013–2015 an der EPF Lausanne

«Powerful Spaces»

  • Lorenzo Giuliani, Christian Hönger: «Powerful Spaces», Fall semester 2014, Orientation: Concrete Architecture 2013–2015 an der EPF Lausanne

«Urban Constellation»

  • Lorenzo Giuliani, Christian Hönger: «Urban Constellation», Spring semester 2014, Orientation: Concrete Architecture 2013–2015 an der EPF Lausanne

«Powerful Spaces»

  • Lorenzo Giuliani, Christian Hönger: «Powerful Spaces», Fall semester 2013, Orientation: Concrete Architecture, 2013–2015 an der EPF Lausanne

«Einleitung / Ausstellungskonzept»

  • Lorenzo Giuliani, Christian Hönger, «Einleitung / Ausstellungskonzept», in: Schnittwerk, Publikation anlässlich der Ausstellung von giuliani.hönger Architekten, Aedes Galerie Berlin, 22.Januar bis 04.März 2010, Zürich: ETH Zürich und gta, S. 14–29

«Hochschule Sihlhof Zürich, Giuliani Hönger»

  • Patric Allemann, Lorenzo Giuliani, Christian Hönger, «Hochschule Sihlhof Zürich, Giuliani Hönger», in: Andrea Deplazes (Hg.), Architektur konstruieren – Vom Rohmaterial zum Bauwerk, Ein Handbuch, Basel: Birkhäuser – Verlag für Architektur, 2005, S. 356–366

«Bauten und Projekte 1991–1998»

  • Giuliani & Hönger, «Bauten und Projekte 1991–1998», Zürich 1998

Erweiterung Bahnhof Zürich Stadelhofen

  • SRF Regionaljournal, 02.04.20 unter: https://bit.ly/2Hb8OCi
  • Adi Kälin, «So sieht es am Stadelhofen im Jahr 2035 aus», in: NZZ 03.01.20, Zürich und Region, S. 17
  • Adi Kälin, «Einmal Calatrava, einmal nicht, Verzögerungen und erreichte Etappenziele», in: NZZ 03.01.20, Zürich und Region, S. 17
  • Thomas Schraner, «Zürcher Büro sticht Stararchitekten aus», in: Zürichsee-Zeitung 20.11.19, Zürich, S. 17
  • Modulor, «Viertes Gleis für Zürich Stadelhofen», in: Modulor 8 (2019), Spleen und Lebenswerk, S. 6
  • Liliane Minor, «Das sind die Pläne für den Bahnhof Stadelhofen», in: Tages-Anzeiger 20.11.19, Zürich, S. 18–19
  • Patrice Siegrist, «SBB überraschen bei Stadelhofen-Ausbau», in: Tages-Anzeiger 20.11.19, S. 1
  • Anna Rymann, «Also doch nicht Calatrava», Hochparterre 19.11.19 unter: https://bit.ly/2OxV5Ga

Klinikum 2 Universitätsspital Basel

  • Hochparterre, in: «Das gute Spital», in: Themenheft von Hochparterre, Oktober 2019, S. 12–13, 21, 38
  • Hochparterre, «Erneuerung Klinikum 2, Universitätsspital Basel», in: hochparterre. wettbewerbe 4 (2013), S. 4–16

Wohn- und Gewerbehäuser Zwicky-Areal Wallisellen

  • Werner Huber, «Zwicky Zentrum», in: Gebäude, Freiraum, Infrastruktur, Architekturführer Zürich, Edition Hochparterre Zürich 2020, S. 731
  • Best architects 20, «Wohn- und Gewerbehäuser, Zwicky-Areal Wallisellen, Zürich», in: Best architects 20, Rubrik «residental/multifamily», Düsseldorf: zinnobergruen gmbh, S. 108–111
  • Hubertus Adam, «Wie Stadt entstehen kann», in: Halter AG Zürich (Hg.), Komplex 12 (2019), S. 53–65

Bahnhof und Bahnhofplatz St.Gallen

  • AS Schweizer Architektur Magazin, «Bauten für die Öffentlichkeit in der Deutschschweiz 2. Teil», 3–2020, Nr. 218, S. 19–24
  • Best architects 20, «Bahnhof und Bahnhofplatz St.Gallen», in: Best architects 20, Rubrik «public buildings», Düsseldorf: zinnobergruen gmbh, S. 346–349
  • Roderick Hönig, «Urbane Drehscheibe», Themenheft von Hochparterre August 2019, Verlag Hochparterre AG Zürich (Hg.)
  • Matthias Kunze, Urs Kern, «Die neue Ankunftshalle am Bahnhof St.Gallen», in: Verlag Ernst & Sohn Berlin (Hg.), Stahlbau Vol. 88, 2019 Heft 1, S. 1–7
  • Bauen in Stahl, «Ankunftshalle Bahnhof St.Gallen», in: Prix Acier 2018, steeldoc 3 (2018), S. 20–22

Musikhaus vonRoll-Areal Bern

  • Best Architects 19, «Musikhaus Hochschulzentrum vonRoll», in: Best architects 19, Rubrik «Innenausbau», Düsseldorf: zinnobergruen gmbh, S. 368–371
  • SIA Sektion Bern, «Verschränkender Dialog – Musikhaus Hochschulzentrum vonRoll, Bern», in: de 5 à 7, Projekte aus den Jahren 2017–2018, SIA Bern 2019, S. 22, 114–115, 144
  • Martin Klopfenstein, «Kunst der kleinen Differenz – Musikhaus in der Kraftzentrale im vonRoll-Areal Bern von Giuliani Hönger», in: werk, bauen+wohnen, 9 (2018), Ersatzneubau, S. 58–62

Vorplatz und Gartenpavillons Hilti Schaan

  • Best architects Award 18, «Hilti Pavillon» in: Best Architects 18, Rubrik «Other buildings», Düsseldorf: zinnobergruen gmbh, S. 346–349

Verwaltungsgebäude Hilti Schaan

  • Daniela Meyer, «Stehende Erscheinung», in: Prixforix 2018, Themenheft von Hochparterre, Mai 2018, S. 10–13
  • Gerald Brandstätter, «Frisches Gewand für gestandenen Solitär, Priforix, 2. Rang, Hilti-Hauptverwaltungsgebäude», in: Fassade, Fachzeitschrift für Fenster und Fassadenbau 2 (2018), S.50–51

Wohn- und Gewerbehaus Schlotterbeck Zürich

  • Werner Huber, «Garage Schlotterbeck», in: Gebäude, Freiraum, Infrastruktur, Architekturführer Zürich, Edition Hochparterre Zürich 2020, S. 381
  • Hubertus Adam, «Schlotterbeck-Areal in Zürich (CH) – Souveräne Fortschreibung des Bestandes», in: db Metamophose, Betonbauten erneuern 6 (2018), S. 108–114
  • Peter Seitz, «Virtuos erhöht, Umbau und Aufstockung Schlotterbeck Areal, Zürich», in: Schweizer Ingenieurbaukunst 2017/2018, Zürich: espazium – der Verlag für Baukultur 2018, S. 72–77
  • Andreas Gabriel, «Wohn- und Geschäftshaus Schlotterbeck in Zürich», in: Detail (Hg.), structure, Zeitschrift für Tragwerksplanung und Ingenieurbau 3 (2018), S. 32–37
  • Hubertus Adam, «Schlotterbeck-Areal in Zürich», in: db Metamorphose 6 (2018), Bauen im Bestand, Betonbauten erneuern, S.108–115
  • Judith Solt, «Schlotterbeck-Areal Zürich – Verdichtete Romantik», in: TEC21, 49-50 (2017), S. 36–41
  • Thomas Eckwall, Hans Seelhofer, «Virtuos erhöht», in: TEC21 49–50 (2017), S. 42–46
  • Barbara Truog, «Schlotterbeck-Areal Zürich», in: Qualitätsvolles Weiterbauen am Baudenkmal anhand von vier aktuellen Beispielen Schlotterbeck-Areal, Zentrum Witikon und «Quai Zurich» Stadt Zürich, Bergtrotte Osterfingen Kanton Schaffhausen, MAS-Thesis im Rahmen des MAS Programms in Geschichte und Theorie der Architektur, ETH Zürich Institut gta, 2016, S. 19–40
  • Thomas Ekwall, Hans Seelhofer, «Schauobjekt, aufgetürmt», in: Dr. Lüchinger+Meyer, Bauingenieure, Tragwerks- und Fassadenplaner, Zürich 2015, S. 38–43

Wohn- und Gewerbehaus Limmatfeld Dietikon

  • Werner Huber, «Weidenhof (Baufeld D)», in: Gebäude, Freiraum, Infrastruktur, Architekturführer Zürich, Edition Hochparterre Zürich 2020, S. 757
  • Best Architects 17, in: Best Architects 17, Rubrik «residental multifamily», Düsseldorf: zinnobergruen gmbh, S. 152–153
  • Elizaveta Radi, «Unregelmässige Formen», in: Limmatfeld, Themenheft von Hochparterre 09 (2016), S. 27

Wohnhaus Giuliani St.Moritz

  • Best Architects 17, in: Best architects 17, Rubrik «residental/multifamily», Düsseldorf: zinnobergruen gmbh, S. 112–115
  • Sophie Lovell, «Heir Lift – A Swiss architect rebuilds a familiy legacy in St.Moritz to maximise the views», in: Wallpaper April 2016, S. 129–132

Bürohaus Wüst Wüst Küsnacht

  • Best Architects Award 16, «Bürogebäude Wüst und Wüst», in: Best Architects 16, Rubrik «Office/Administration buildings», Düsseldorf: zinnobergruen gmbh, S. 229–232
  • Marketing Award 2016, Auszeichnung Kategorie Bürohäuser https://www.marketingarchitektur.ch/project/buero-und-geschaeftshaeuser/

Seniorenzentrum Bubenholz Opfikon

  • Uwe Guntern, «Seniorenzentrum Bubenholz Zürich, Ein Gartenhof als Herzstück», in: Architektur+Technik 10 (2015), S. 39–43
  • Volker Bienert, Ivo Bösch, «Seniorenzentrum Bubenholz Opfikon», in: Grundrissfibel Alterszentren, 44 Architekturwettbewerbe in der Schweiz 2002–2014, 2014, S. 170–173

Innovationszentrum Hilti Schaan

  • Martin Tschanz, «Hilti Innovationszentrum, Schaan», in: Tec21 46 (2016) Bauen für die New Old Economy, S. 28–33
  • Burkhard Fröhlich, «Auszeichnung: Hilti Innovation Center, Schaan LIE, Balthasar Neumann Preis 2016», in: Deutsche Bauzeitung 4 (2016), S. 18–19
  • Tibor Joanelly, «Das Innovationszentrum von Hilti in Schaan von Giuliani Hönger Architekten», in: Werk, bauen+wohnen 4 (2016), S. 12–19
  • Best architects Award 16, «Hilti Innovation Center, Schaan», in: Best architects 16, Rubrik «Office/Administration buildings», Düsseldof: zinnobergruen gmbh, S. 222–224
  • Arc award, «Hilti-Innovationszentrum», in: Arc award, Der Schweizer Architektur Award 2015, S. 18–21
  • Stefan Kurath, «Qualifizierung von Stadtlandschaften? Grenzen und Chancen der Planung im Spiegel der städtebaulichen Praxis», in: Dissertation Universität Hamburg, Mai 2010, S. 333–337

Fachhochschulzentrum FHS St.Gallen

  • Marko Sauer, «Fachhochschulzentrum St.Gallen – Innere Disziplin», in: TEC21 7–8 (2014), Bauen für die Hochschulen, S. 35–39
  • Best Architects Award 14, «Fachhochschulzentrum St.Gallen», in: Best Architects 14, Rubrik «Öffentliche Bauten», Düsseldorf: zinnobergruen gmbh, S. 340–343
  • Tibor Joanelly, «Gerüst und Gefüge, Neubau Fachhochschulzentrum St.Gallen von Giulinai Hönger», in: Werk, bauen+wohnen 9 (2013), Campus und Stadt, S. 12–19
  • Lignum, «Bibliothek des Fachhochschulzentrums, St.Gallen», in: Holzbulletin 108 (2013), Innenräume, S. 2380–2385
  • Christoph Renn, «Die Bibliothek ist das Herzstück», in: St. Galler Tagblatt, 31.05.2013
  • Huber Werner, «Türme im Tal: Hochhäuser haben in St.Gallen Vergangenheit und Zukunft», in: Hochparterre 11 (2011), S. 12–15
  • Christoph Wieser, «Versuch einer Systematik zur horizontalen und vertikalen Raumentwicklung», in: Andrea Deplazes (Hg.), Architektur konstruieren – Vom Rohmaterial zum Bauwerk, dritte erweiterte Auflage, Basel: Birkhäuser Verlag, 2008, S. 279
  • René Hornung, «Hochhaus im Hochtal», in: Hochparterre 5 (2003), Brennpunkt, S. 36–37
  • Matthias Wehrlin, Edgar Heilig, Stadt St.Gallen, Direktion Bau und Planung, Stadtentwicklung St.Gallen, Hochhausstandorte & Entwicklungsgebiete, St. Gallen Dezember 2005, S. 20
  • Hochparterre, «Fachhochschule Bahnhof Nord, St.Gallen», in: hochparterre. wettbewerbe 2 (2003), S. 37–40

Hörsaalgebäude Weichenbauhalle VonRoll-Areal

  • Sybille Kramer, «Lecture Building, Weichenbauhalle», in: Rough Interior 2013, S. 34–37
  • Denkmalpflege Bern, «Fabrikstrasse 6 – Hörsaalgebäude des Hochschulzentrums vonRoll, ehemalige Weichenbauhalle der von Roll AG 19142, in: Jean-Daniel Gross (Hg.), Denkmalpflege der Stadt Bern, Vierjahresbericht 2009–2012, Zürich: Chronos Verlag 2013, S. 163–168
  • Andrea Wiegelmann, «Mit den Spuren des Gebrauchs umgehen» (Interview) in: TEC21 3–4 (2012) Wandlung, S. 40–43, auch unter: https://www.espazium.ch/de/aktuelles/mit-den-spuren-des-gebrauchs-umgehen
  • Best Architects Award 11, «Hörsaalgebäude Weichenbauhalle, vonRoll-Areal, Bern», in: Best Architects 11
  • Wolfgang Lienemann, «Hörsaalzentrum Weichenbauhalle Areal von Roll, Universität Bern 2010», in: Neue Hochschularchitektur in der Schweiz VHS/AEU, Forch: Bulletin Vereinigung der Schweizerischen Hochschuldozierenden 2/3 (2012), S. 38–43
  • Evelyn C.Frisch, «Hörsaalzentrum Weichenbauhalle, Bern», in: steeldoc 02, Bauen in Stahl Prix Acier (2011), S. 20–21
  • SIA, «Alt-neue Lernfabrik», in: Umsicht–Regards–Sguardi, Die Auszeichnung des SIA für eine zukunftsfähige Gestaltung des Lebensraums, sia Dossier 2011, S. 14, 22–23, 44–47
  • sia-Umsicht 2011, Hörsaalgebäude Weichenbauhalle, von Roll-Areal Bern, unter: https://bit.ly/3jk6pTP
  • Rahel Marti, «Kluge Verbindung – Hörsaalzentrum Weichenbauhalle in Bern 2011», in: Hochparterre 12 (2011), die Besten 2011, S. 56–57
  • Lignum, «Hörsaalgebäude Weichenbauhalle, vonRoll-Areal, Bern», in: Holzbulletin 100 (2011), S. 2118–2121
  • Caspar Schärer, «Innerer Städtebau», in: werk, bauen+wohnen 11 (2010), et cetera Livio Vacchini, S. 14–19
  • Katharina Marchal, «Die verwandelte Halle, Hörsaalzentrum in der Weichenbauhalle, Bern», in: Modulor 5 (2011), Wettbewerb, S. 64–70

Eigerplatz Bushaltestelle Bern

  • Claudia Moll, «Ein neuer Platz für Bern», in: TEC21 35, 2010, S. 8–9

Wohn- und Geschäftshaus Zentralstrasse

  • Werner Huber, «Überbauung Zentralstrasse, 2010», in: Dietikon. Eine Stadt schafft sich ihr Profil, Beilage zu Hochparterre 8 (2008), S. 21

Büro- und Lagerhaus Alpha I Köln

  • Nott Caviezel, «Alpha eins – Ein Büro- und Lagergebäude in Köln-Vogelsang von Giuliani Hönger Architekten, Zürich», in: werk, bauen+wohnen 12 (2007), Ohne Programm, S. 32–37

Wohnhaus Gehring Davos

  • Britta Limper, «Die Form des Kreuzes», in: Umbauen+Renovieren 2 (2007), S. 64–68

Sporthalle Grafstal Lindau

  • Werner Huber, «Endlich Architektur!», in: Hochparterre 1 (2006), Fin de chantier, S. 59
  • Caspar Schärer, «Die Sporthalle als Dorfplatz», in: Tages-Anzeiger 05.09.2005

Oberstufenzentrum Blatten Männedorf

  • Brigitte Selden, «Ein Rückgrat für die Schule Männedorf», in: NZZ 13.12.2005, S. 55

Bürohaus Clipper Zürich

  • Werner Huber, «Geschäftshaus Clipper», in: Gebäude, Freiraum, Infrastruktur, Architekturführer Zürich, Edition Hochparterre Zürich 2020, S. 342
  • Judith Solt, «Fragen, Konflikte und Chancen des Umbaus – Zu Unrecht verschmäht», in: Archithese 2 (2005) Brush-up, Umbau, Renovation, S. 17
  • Brigitte Selden, «Mit dem Flair der fünfziger Jahre», in: NZZ vom 28.08.2004, Zürich und Region, S. 53

Wohnhäuser Kappenbühl Zürich

  • Ulrike Schettler, «Zur Einsicht gekommen», in: Hochparterre, Bau der Woche, unter: https://www.swiss-architects.com/de/architecture-news/reviews/wohnuberbauung-kappenbuhl, 15.06.2006
  • Brigitte Selden, «Braune Findlinge auf grüner Wiese – Neue Wohnüberbauung in Höngg von Giuliani und Hönger», in: NZZ 02.02.2005, Stadt Zürich, S. 49
  • Anna Schindler, «Wohnwürfel mit Weitblick», in: Sonntags-Zeitung 24.04.2005, Immobilien, S. 85
  • Caspar Schärer, «Wohnsiedlung mit Aussicht», in: Tages-Anzeiger, Bellevue 08.10.2004, S. 21

Fachhochschule Sihlhof

  • Werner Huber, «Hochschule für Wirtschaft Zürich, Sihlhof », in: Gebäude, Freiraum, Infrastruktur, Architekturführer Zürich, Edition Hochparterre Zürich 2020, S. 343
  • Katharina Stehrenberger, «Fachhochschule Sihlhof», in: Winterthur: Zentrum Konstruktives Entwerfen ZKE an der ZHAW/Niggli Verlag (Hg.), Konstruktive Betrachtungen, Bauten in Kunststein – ein kritisches Inventar, 2011, S. 41–50
  • Best architects Award 09, «Fachhochschule Sihlhof Zürich», in: Best architects 09, Rubrik «Sonstige Bauten», Düsseldorf: zinnobergruen gmbh, S. 140–145
  • Jacques Lucan, «Hypothèse pour une spatialité texturée», in: matières numéro 9 – l’espace architectural, hg. von Faculté Environnement naturel, architectural et construit ENAC, Institute d’architecture et de la ville IA und Laboratoire de théorie et d’histoire LTH 2008, S. 6–17
  • Detail, «Hochschule in Zürich», in: Massive Konstruktionen 5 (2007), München: Detail – Zeitschrift für Architektur+Baudetail, S. 514–518
  • Patric Allemann, Lorenzo Giuliani, Christian Hönger, «Hochschule Sihlhof Zürich Giuliani Hönger», in: Andrea Deplazes (Hg.), Architektur konstruieren – Vom Rohmaterial zum Bauwerk, Ein Handbuch, Basel: Birkhäuser – Verlag für Architektur, 2005, S. 356–366
  • Arthur Rüegg, Reto Gadola, Daniel Spillmann, Michael Widrig, «Monolithisch, geschichtet: Verkleidung aus vorfabrizierten Elementen», in: Professur für Architektur und Konstruktion ETH Zürich, gta Verlag Arthur Rüegg (Hg., Die Unschuld des Betons. Wege zu einer materialspezifischen Architektur, Zürich: Verlag gta, 2004, S. 20–21
  • Christian Holl, «Fachhochschule Sihlhof, Zürich – Vom Reiz der Zwänge», in: Deutsche Bauzeitung 7 (2004), Konglomerate, S. 38–48
  • Matthias Ackermann, «Konturen – Neubau der Fachhochschule Sihlhof von giuliani.hönger Zürich», in: Werk, Bauen+Wohnen 7/8, et cetera (2003), S. 22–31
  • Judith Solt, «Komplexe Verschränkungen», in: Archithese 3 (2003) Hochhäuser, Architektur Aktuell, S. 72–77
  • Roderick Hönig, «Fachhochschule Sihlhof – Architektur des neuen Selbstbewusstseins», in: Hochparterre Sonderheft, Beilage zu Hochparterre Nr. 6–7 (2003)
  • Martin Tschanz, «Städte im Kleinen, Typologische Neuerungen im Schulhausbau», in: werk, bauen+wohnen 1-2 (2003), S. 20–25

Höhere Fachschule für Tourismus Academia Engiadina Samedan

  • Bruno Marchand, Jacques Lucan, Martin Steinmann, «Corridor-less Plans – Giuliani & Hönger, College of Tourism Samedan 1994-1997, in: Centre Culturel Suisse à Paris und Birkhäuser Basel Boston Berlin (Hg.), Matière d’Art – Architecture contemporaine en Suisse 2001, S. 129
  • Hubertus Adam, «Black Box mit Fenstern, «Academia Engiadina» in Samedan, Schweiz», in: Bauwelt 25 (2000), S. 18–21
  • A+U, «Lorenzo Giuliani & Christian Hönger, Grisons College of Tourism», in: A+U 3 (2000), S. 40–47 André Bideau, «Höhere Fachschule für Tourismus, Geschickt verpackt», in: werk, bauen+wohnen 10 (1999), S. 14–17
  • Werk-Material, «Höhere Fachschule für Tourismus, Samedan GR», in: werk, bauen+wohnen, 10 (1999), Werk-Material 02.06/345
  • Lorenzo Giuliani, Christian Hönger, «Höhere Fachschule für Tourismus Graubünden in Samedan», in: Archithese 2 (1997), S. 24–25
  • Sabine von Fischer, «Ein Schieferblock mit Ausblicken», in: Hochparterre 12 (1997), S. 28–29
  • Manuel Pestalozzi, «Fachhochschule für Tourismus», in: Architektur+Technik 11 (1997), S. 33–36

Wohnhaus Müller Unterägeri

  • Barbara Burren, Martin Tschanz, Christa Vogt, «Dach und Öffnung – Verletzung», in: ZHAW Zentrum Konstruktives Entwerfen (Hg.), Das schräge Dach 2008, S. 107
  • Architektur+Detail, «Mehrfamilienhaus in Unterägeri, Schweiz», in: Architektur+Detail 12 (1999), Infos S. 4–5
  • Oya Atalay Franck, «Haus Müller, Unterägeri, Kanton Zug 1995–96», in: Deutsches Architekturmuseum, Frankfurt am Main (Hg.), Architektur im 20.Jahrhundert: Schweiz, Katalogbuch anlässlich der gleichnamigen Ausstellung, München, London, New York: Prestel Verlag, 1998, S. 310
  • Werk-Material, «Haus Müller Unterägeri», in: werk, bauen+wohnen 11 (1997), Werk-Material 01.03/303, S. 1–4
  • Christoph Bignens, «Eine Art Wundertüte – Giuliani Hönger, Mehrfamilienhaus in Unterägeri, Kanton Zug», in: archithese 4 (1996), Wohn-Räume, S. 35–37
  • Regierungsrat Kanton Zug, «Mehrfamilienhaus Müller», in: Auszeichnung Guter Bauten Kanton Zug 1991–1995 durch den Regierungsrat des Kantons Zug, Zug: 1996, S. 18–19

Wohnhaus Kupper Erlenbach

  • Werk, bauen+wohnen, «Wohnhaus in Erlenbach ZH 1996», in: werk, bauen+wohnen 3 (1997), S. 24–26
  • Werk, bauen+wohnen, «Haus und Stadt», in: werk, bauen+wohnen, Heft 3 (1997), S. 2–9
  • Clea C. Gross, «Haus und Hof am Hang, Terrassenhaus Laubholzstrasse in Erlenbach ZH», in: archithese 5 (1996), S. 40–43

Wohnhaus 220 Poschiavo

  • Lorenzo Giuliani und Christian Hönger, «Lichtmöbel – Einbau in Poschiavo 1993», in: archithese 5 (1993) ready-made, Entwerfen mit Industrieprodukten, S. 58–59

Dachaufbau Muntaditsch St.Moritz

  • Führer Holzkultur, «Dachaufbau St.Moritz 1991», in: Führer Holzkultur in Graubünden 1998, S. 15
  • Christoph J. Bürkle, «Blickfang», in: Deutsche Bauzeitung 2 (1994), S. 58–61
  • Schweizer Architektur, «Dachaufbau in St.Moritz», in: Schweizer Architektur 111, März 1994
  • Schweizer Holzzeitung, «Attraktives Holzdach in St.Moritz, Holz als Bestandteil der «erlebten Bergwelt», in: Schweizer Holzzeitung 25, 23.06.1994, S. 19–20
  • Martin Tschanz, «Die Kultivierung des Ausblicks», in: archithese 1 (1993), Architekturkritik, S. 92–94
  • Lorenzo Giuliani und Darko Stula, «Dachaufbau St.Moritz», in: Lignum Holz Bulletin 30 (1992), S. 424–427

Competition Hochschulzentrum vonRoll-Areal Bern

  • Carl Fingerhuth, «Vom Verlust der Mitte – Ein Plädoyer für die Disziplin Städetbau», in: werk, bauen+wohnen 11 (2004), OMA et cetera, S. 56–60
  • Markus Waber, «5. Abbrüche», in: Bernhard Furrer (Hg.), Denkmalpflege in der Stadt Bern 2001–2004, S. 193
  • Ivo Bösch, «Von-Roll Areal Bern», in: Tec 21, 29–30 2004, Niedrigenergiehaus, Blickpunkt Wettbewerb, S. 36
  • Hochparterre Wettbewerbe, «VonRoll-Areal Bern», Wettbewerb Primärsystem, in: Hochparterre Wettbewerbe 4 (2004), S. 1–5

Competition Provisorische Busgates und Lounges Kloten

  • Jürg Conzett, «Airport Gate Zurich-Kloten 1999», in: Moshen Mostafavi (Editor), Structure as Space, Engineering and Architecture in the Works of Jürg Conzett and his Partners, London: AA Publications, 2006, p. 82–85

Competition Eissportzentrum Signal St.Moritz

  • Werk, bauen+wohnen, «Wettbewerb für eine umweltgerechte Eishalle in St.Moritz 1996», in: werk, bauen +wohnen 9 (1996), S. 38–39